Was ist RABRYKA?

„RABRYKA“ ist ein Kunstwort, das während des Creative Camps 2013 entstand. Es setzt sich aus dem polnischen Wort fabryka und dem deutschen Wort Rot zusammen und ist eine Anspielung auf die roten Backsteinbauten auf dem Gelände der Energiefabrik zu Görlitz und im Nachbar-Areal. Es ist ein Spielraum zum Basteln, Austesten und Experimentieren. Nicht nur für Jugendliche, sondern für alle, die sich daran beteiligen möchten. Auch für dich! RABRYKA ist eine Vision, die wandert. RABRYKA sind die Menschen, die sich dort treffen. Menschen, die zusammen nachdenken und ausprobieren, was im zukünftigen Zentrum für Jugend- und Soziokultur gemacht werden kann.
„RABRYKA ist eine Plattform in Görlitz, an der gemeinschaftsorientierte Stadtentwicklung erforschbar, vorstellbar, begreifbar und umsetzbar gemacht wird.“

Mehr zur RABRYKA

Was ist die TECRYKA?

Die TECRYKA ist der Technikbereich im Zentrum für Jugend- und Soziokultur RABRYKA. Hier gibt es eine RepairCafé, eine Linux-User-Group, eine Makerspace, 3D-Drucker, Lasercutter und vieles mehr.

Seit den unserem ersten Start-Workshop in den Herbstferien 2018 veranstalten wir regelmäßig in der Ferien Workshops oder Schüler- und Jugendakademien.

Jeden Donnerstag 14 – 16 Uhr gibt es einen offenen Hackerspace wo ihr eure Erfahrungen und Kenntnisse vertiefen könnt. Kommt vorbei!

Ich bin Markus, Informatiker und begeistert von Programmieren, Robotik und allem was mit Technik zu tun hat.

Die TECRYKA ist mein Arbeitsbereich und ich unterstütze euch darin eure Ideen umzusetzen.